Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer stieß gegen geparkten Pkw

Jülich (ots) - Es war Alkohol im Spiel, als am Rosenmontag ein Radfahrer mit starken Ausfallerscheinungen im Stadtteil Stetternich einen Unfall verursachte, bei dem er auch selbst verletzt wurde.

Gegen 16:00 Uhr hatte ein 56 Jahre alter Jülicher mit seinem Fahrrad die Wolfshovener Straße in Fahrtrichtung Burgstraße befahren; in deutlichen Schlangenlinien und unter Ausnutzung der gesamten Straßenbreite, wie ein Zeuge zu berichten wusste. Das konnte nicht gut gehen und ging auch nicht gut. Schließlich führte die rauschbedingte Kurve den Zweiradfahrer bis ganz nach rechts, wo er gegen einen abgestellten Wagen stieß, an dem dabei Sachschaden in Höhe von mutmaßlich mehreren tausend Euro entstand. Zudem war auch der Radler gestürzt, der mit leichten Handverletzungen davon kam, zumindest was seinen Körperschaden anging.

Denn strafrechtlich sind jetzt die Mühlen der Justiz wegen der mit Folgen behafteten Trunkenheitsfahrt in Bewegung geraten. Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde der Mann zur Polizeiwache transportiert, wo ihm ein Arzt zu Beweiszwecken eine Blutprobe entnahm. Die Ermittlungen gegen den Beschuldigten dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: