Polizei Düren

POL-DN: Mit beschädigter Felge und Reifen weitergefahren

Düren (ots) - Düren - Am Samstagmorgen gegen 05.35 Uhr ereignete sich in der Ortslage Mariaweiler ein Verkehrsunfall, bei dem die 21-jährige Fahrzeugführerin die Kontrolle über ihren PKW verlor und gegen eine Hauswand An Gut Nazareth prallte.

Die junge Frau hatte sich vermutlich im Bereich Huchem-Stammeln die Felge und den Reifen beschädigt, fuhr jedoch weiter. Im Einmündungsbereich Rheinstraße/ An Gut Nazareth kam es, nachdem die Felge Spuren auf dem Asphalt hinterließ, dann zum Unfall.

Bei der Unfallaufnahme wurde ermittelt, dass die Fahrzeugführerin erheblich alkoholisiert und dadurch scheinbar völlig enthemmt war. Sie verhielt sich während der Unfallaufnahme so aggressiv und beleidigend gegenüber den eingesetzten Beamten, dass sie zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden musste. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war sie darüber hinaus nicht. Personenschaden entstand nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 3000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: