Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche in Büro- und Gemeindehäuser

Düren/Nörvenich/Langerwehe (ots) - In den Nächten zu Donnerstag und Freitag stiegen noch unbekannte Täter in drei Gebäude ein, in denen sie Geld und Laptops erbeuteten. Die Polizei hat an den Tatorten Spuren gesichert, die von den Dieben hinterlassen wurden. Die Auswertung dauert derzeit an.

In der Peterstraße in Merken war es ein Bürogebäude, das von den Unbekannten gewaltsam aufgehebelt wurde. Im Innern gelangten sie an eine Geldkassette mit Inhalt. Außerdem brachen sie zwei Rollcontainer auf.

Bei dem zweiten Tatobjekt handelt es sich um das Gemeindehaus in der Jakob-Breidkopff-Straße in Nörvenich. Auch hier verschafften sich die Täter mit Gewalt Zugang zu den Innenräumen, bevor sie eine Kassette mit Bargeld und einen tragbaren Computer entwenden konnten.

Im Langerweher Ortsteil Obergeich wurde mit einem Stein eine Glasscheibe eingeworfen, so dass durch die entstandene Öffnung das Betreten eines Büroraums möglich wurde. Auch hier war es ein Laptop, das den Eindringlingen in die Hände fiel.

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise über verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen unter der Rufnummer 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: