Polizei Düren

POL-DN: Grabschändungen in der "Halloweennacht"

Kreuzau (ots) - In den letzten Tagen gingen bei der Polizei mehrere Strafanzeigen ein, in denen die Geschädigten darüber berichteten, dass Gräber ihrer Angehörigen auf dem Friedhof in Drove zum Teil massiv verwüstet worden waren.

Nach den bisherigen Auswertungen hatten Unbekannte in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (Allerheiligen) an mehreren Grabstätten die Grablampen zerstört, in dem diese aus der Verankerung gerissen oder die Glaseinfassungen zerschlagen wurden. Auf einem der Gräber war der gesamte Inhalt einer Restmülltonne ausgekippt worden. Dadurch entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Als Täter werden Jugendliche vermutet, die zu Halloween durch das Dorf gezogen waren.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Identifizierung der noch unbekannten Verursacher der Schäden mit sachdienlichen Hinweisen beitragen können, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: