Polizei Düren

POL-DN: Zweites Autos von links

Jülich (ots) - Weil sie einen von links heran nahenden Wagen übersah, verursachte eine Autofahrerin am Dienstagmorgen auf der B 55 einen Verkehrsunfall, bei dem sie sich leichte Verletzungen zuzog.

Es war beinahe 10:00 Uhr, als die 71 Jahre alte Frau aus Jülich mit ihrem Pkw aus Richtung Mersch kam und über den Zubringer auf die Bundesstraße 55 abbiegen wollte, um in Richtung Autobahn weiter zu fahren. An der Einmündung hielt sie an dem für sie geltenden Stoppzeichen an und registrierte, dass der von links kommende Wagen den Blinker gesetzt hatte, um seinerseits nach rechts auf den Zubringer abzubiegen. Die 71-Jährige fuhr daraufhin in den Einmündungsbereich ein, ohne jedoch auf den übrigen Verkehr zu achten. Denn hinter dem abbiegenden Pkw befand sich ein weiteres Fahrzeug, an dessen Steuer ein 41 Jahre alter Mann aus Erkelenz saß und der beabsichtigte, seine Fahrt auf der B 55 weiter geradeaus in Richtung Welldorf fortzusetzen.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Autos, wodurch die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Nachdem ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus transportiert hatte, konnte sie dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Beide Pkw mussten von einem Abschleppwagen von der Unfallstelle geholt werden, der entstandene Sachschaden wird auf über 6000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: