Polizei Düren

POL-DN: Hinterhältige Hilfsbereitschaft

Düren (ots) - Obwohl sich eine Seniorin gegen das aufdringliche Verhalten einer Unbekannten wehrte, wurde sie Opfer eines Diebstahls. Wer kann Hinweise zur Identität der Täterin geben?

Am Dienstagnachmittag gegen 14:45 Uhr war eine 86 Jahre alte Dame mit ihrem Rollator auf dem Gehweg der Wilhelmstraße in Richtung Kaiserplatz unterwegs. Zu ihr gesellte sich eine Fußgängerin, die der betagten Frau ihre Hilfe und eine Begleitung bis nach Hause anbot. Die Dürenerin hatte an einer derartigen Hilfestellung kein Interesse und gab dies der dunkelhäutigen Unbekannten deutlich zu verstehen. Diese ließ jedoch zunächst nicht locker, sondern verwickelte die Seniorin in ein weiteres Gespräch, wobei sie ihr auch körperlich näher kam, um eine vermeintliche Verletzung am Ohr zu begutachten. Nachdem sich die aufdringliche Person endlich entfernt hatte, stellte die 86-Jährige das Fehlen ihres Portemonnaies fest, welches sich in ihrer Manteltasche befunden hatte.

Die Diebin wird beschrieben als dunkelhäutige Frau im Alter von etwa 50 bis 55 Jahren. Sie ist ungefähr 1,70 m groß und sprach Deutsch sowie Französisch. Zur Tatzeit war sie dunkel gekleidet. Hinweise auf die Täterin oder den Tatablauf nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: