Polizei Düren

POL-DN: Flammen konnten schnell gelöscht werden

Düren (ots) - Im Keller eines Mehrfamilienhauses brach am Dienstagnachmittag ein Feuer aus. Als Brandobjekt wurde später ein verkohlter Teppich lokalisiert. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Kurz vor 15:00 Uhr ging bei der Einsatzleitstelle der Hinweis auf einen Kellerbrand in der Dechant-Bohnekamp-Straße ein. Als die ersten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, hatte die Feuerwehr die Flammen bereits gelöscht. Die Feuerwehrleute hatten durch ein Kellerfenster ein Feuer entdecken können und waren unter Verwendung von Atemschutzgeräten in das Kellergeschoss vorgedrungen. Anschließend konnten sie in einem üblichen Holzverschlag den Brandherd bekämpfen. Ein dort gelagerter Teppich hatte sich aus bisher unbekannten Gründen entzündet.

Zur weiteren Brandursachenermittlung wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: