Polizei Düren

POL-DN: Senior fuhr gegen Kirchenmauer

Langerwehe (ots) - Aufgrund eines internistischen Notfalls kam es am Donnerstagnachmittag auf der Luchemer Straße zu einem so genannten Alleinunfall eines 79 Jahre alten Autofahrers aus Inden.

Der 79-Jährige hatte beim Einkaufen in einem Verbrauchermarkt bereits über Beschwerden geklagt und daraufhin in Begleitung seiner Ehefrau einen Arzt aufsuchen wollen. Auf der Fahrt dorthin beabsichtigte er kurz vor 16:30 Uhr mit seinem Pkw von der Hauptstraße nach rechts in die Luchemer Straße abzubiegen. Im Bereich des Kreisverkehrs verlor er jedoch plötzlich das Bewusstsein. Sein Wagen fuhr ungebremst mit der linken vorderen Front gegen die Mauer der dortigen Kirche, prallte dann frontal in die rechtsseitige Mauerwand und kam dort zum Stillstand.

Der ältere Herr wurde noch am Unfallort zunächst von Ersthelfern, kurze Zeit später notärztlich behandelt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Seine 83 Jahre alte Begleiterin blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: