Polizei Düren

POL-DN: Drei Schwerverletzte wegen Hustenanfall

POL-DN: Drei Schwerverletzte wegen Hustenanfall
Unfallfahrzeug

Vettweiß (ots) - Auf der B 56 fuhr ein Autofahrer in eine tiefe Böschung neben der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Er und seine beiden Mitfahrerinnen mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Gegen 16:20 Uhr befuhr der 54-Jährige mit seinem Pkw die Bundesstraße 56 aus Zülpich kommend. Kurz vor der Einmündung zur L 33 bekam der Zülpicher nach eigenen Angaben einen starken Hustenanfall, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Straße abkam. Der Wagen rollte den dortigen Abhang hinunter und kam an einem Baum zum Stillstand. Während der Fahrer selbstständig aus dem beschädigten Wagen aussteigen konnte, mussten seine 66 Jahre alte Beifahrerin sowie die hinten im Fahrzeug sitzende 88-jährige Mitfahrerin durch die Feuerwehr befreit werden.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden mit Rettungswagen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Das Unfallfahrzeug musste später abgeschleppt werden. Der an Auto und Baum entstandene Sachschaden wird auf über 20000 Euro geschätzt.

(Hinweis an Medienvertreter: Der Meldung liegt ein Foto zum Download bei.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: