Polizei Düren

POL-DN: Lebensgefährlich verletzt

Jülich (ots) - Bei einem Sturz aus einem Fenster verletzte sich am Montagabend ein 39 Jahre alter Jülicher schwer. Er wurde in eine Klinik in Aachen gebracht.

Das Unglück ereignete sich gegen 23:10 Uhr. Der Mann war zu Besuch bei seinem Vater und nahm auf der Fensterbank eines geöffneten Fensters Platz. Aus bislang nicht bekannter Ursache verlor der 39-Jährige das Gleichgewicht und fiel aus dem zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses an der Kölnstraße. Er schlug in etwa acht Metern Tiefe im Hof hinter dem Gebäude auf den Boden auf und blieb dort liegen, bis der sofort verständigte Rettungsdienst ihn bergen und medizinisch versorgen konnte.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen konnte am Montagabend eine bestehende Lebensgefahr für den Jülicher nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Unfalls dauern an, Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden liegen nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: