Polizei Düren

POL-DN: Mutmaßlicher Autodieb gefasst

Düren (ots) - Was als allgemeine Verkehrskontrolle begann, endete mit der Flucht und anschließenden Festnahme eines jungen Mannes, dem nun unter anderem der Diebstahl eines Autos vorgeworfen wird.

Polizeibeamte wollten um 04:00 Uhr in der Nacht zu Donnerstag einen Pkw anhalten und kontrollieren. Doch der Fahrer beschleunigte seinen Wagen und fuhr davon, bis er in der Bücklersstraße anhielt und seine Flucht zu Fuß fortsetzte. Nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß konnten hinzu gerufene Kollegen den Mann am Markt aufgreifen und vorläufig festnehmen. Es stellte sich heraus, dass die an dem Pkw angebrachten Kennzeichen eigentlich zu einem anderen Wagen gehören. Wie der 19 Jahre alte Beschuldigte aus Düren in den Besitz des Autos sowie der Kennzeichenschilder gelangt ist, muss nun geklärt werden. An dem Pkw konnten frische Unfallspuren festgestellt werden, so dass auch der Verdacht einer Verkehrsunfallflucht aufkam.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest wies einen Wert von umgerechnet 0,66 Promille aus. Der 19-Jährige, der der Polizei bereits seit langem wegen diverser Straftaten bekannt ist, wird sich in einer Vernehmung zu den neuerlichen Tatvorwürfen äußern können. Ob er anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt wird, steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: