Polizei Düren

POL-DN: Räuber mit blauer Schirmmütze gesucht

Düren (ots) - Zu einem Raubdelikt kam es am frühen Mittwochabend in der Pletzergasse. Dem Opfer, einer 56 Jahre alten Frau aus Stolberg, wurde eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Ausweisen und Bankkarten entwendet.

Die Geschädigte hatte gegen 18:25 Uhr ein Geschäft verlassen und war über die Pletzergasse zu Fuß auf dem Weg zu einem Garagenhof. Als sie dort ankam, wurde sie von einem unbekannten Fahrradfahrer gegen eine Wand gedrängt. Gleichzeitig entriss der Mann ihr die Geldbörse, die sie unter einen Arm geklemmt hatte. Während die Überfallene um Hilfe schrie, fuhr der Unbekannte mit seinem Rad in Richtung Hohenzollernstraße davon.

Die Frau aus Stolberg beschreibt den Täter als einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann, der etwa 180 cm groß und schlank ist. Er hat kurzes, dunkles Haar und hatte eine bläuliche Schirmmütze auf dem Kopf. Ansonsten war er vermutlich dunkel gekleidet. Besonders aufgefallen waren der 56-Jährigen die breiten Reifen an dem Rad des Täters, die mit auffälligen Noppen versehen waren.

Wer der Polizei sachdienliche Hinweise zur Identifizierung des Täters geben kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen. Hier kommt insbesondere ein Lkw-Fahrer in Frage, der den flüchtenden Mann nach Angaben der Geschädigten gesehen haben muss.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: