Polizei Düren

POL-DN: Internistischer Notfall führte zu Verkehrsunfall

Inden (ots) - Vermutlich durch einen plötzlich erlittenen Herzinfarkt kam ein 61 Jahre alter Autofahrer aus Aldenhoven am Montagnachmittag in der Nähe der Ortschaft Lucherberg von der Fahrbahn ab. Der Mann wurde durch den Notarzt reanimiert und zur stationären Weiterbehandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach dem Ergebnis der polizeilichen Unfallaufnahme befuhr der 61-Jährige mit seinem Pkw gegen 14:15 Uhr die ehemalige L 12 von Lucherberg in Fahrtrichtung Alt-Pier. Ein Zeuge berichtete, dass das Fahrzeug zunächst zwei kleine Schlenker gemacht habe. Es sei anschließend ohne Fremdeinwirkung in gerader Linie seitlich in ein Weizenfeld gefahren, so der Mitteiler. Dort kam der Wagen nach etwa 30 Metern zum Stillstand. Offenbar hatte der Fahrer zu diesem Zeitpunkt bereits keine Kontrolle mehr über das Fahrzeug gehabt.

Der Wagen des Aldenhoveners musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: