Polizei Düren

POL-DN: Alkoholisierter Rosenkavalier gestürzt

Düren (ots) - Alkoholisiert fuhr am Sonntagabend ein Radfahrer gegen ein geparktes Auto. Leichte Verletzungen, eine Blutprobe und ein Schaden von mehr als 2000 Euro waren die Folgen.

Gegen 22:15 Uhr radelte ein 25 Jahre alter Dürener auf der Südstraße in Richtung Zülpicher Straße. Wie er später den Unfall aufnehmenden Polizisten erklärte, hatte er während der Fahrt eine Rose in der Hand gehalten, die er dann in den am Lenker angebrachten Fahrradkorb legen wollte. Auf diese Handlung konzentriert, verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er dann gegen ein dort parkendes Fahrzeug und fiel zu Boden. Ursächlich für den Unfall dürfte neben der Blume auch der Alkohol im Blut des 25-Jährigen gewesen sein, dessen genauen Wert die Untersuchung der auf der Polizeiwache entnommenen Blutprobe ergeben wird. Ein Atemtest am Unfallort hatte bereits 1,8 Promille angezeigt.

Der bei dem Unfall leicht verletzte Radfahrer wollte gegebenenfalls selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: