Polizei Düren

POL-DN: Joint um Mitternacht fiel auf

Aldenhoven (ots) - Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt die Polizei seit dem späten Mittwochabend gegen zwei 20 Jahre alte Männer. Sie wurden von einer Polizeistreife beim Konsumieren von Marihuana erwischt und waren gleichzeitig auch noch im Besitz von weiterem Rauschgift.

Die beiden Beschuldigten hielten sich gegen 23:55 Uhr auf einem Parkplatz einer Kleingartenanlage auf, als dort die Polizei auf sie aufmerksam wurde. Beim Erkennen der Beamten warfen sie einen Joint zu Boden. Das war den Beamten aber nicht entgangen. Bei der anschließenden Kontrolle der jungen Männer wurde weiteres Marihuana in Kleinmengen aufgefunden. Ebenfalls sichergestelltes Verpackungsmaterial für Drogen und eine größere Bargeldsumme haben zu dem Verdacht geführt, dass die Angetroffenen auch für den Verkauf von Betäubungsmitteln in Frage kommen könnten.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: