Polizei Düren

POL-DN: Pedelec-Fahrerin erlitt schwere Kopfverletzungen

Nideggen (ots) - Eine Seniorin musste am frühen Dienstagnachmittag vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie zuvor auf der L 250 in der Nähe der Ortschaft Berg mit einem so genannten Elektrofahrrad schwer gestürzt war.

Die 73 Jahre alte Frau aus dem Stadtgebiet war gegen 13:10 Uhr mit einem Fahrrad mit Elektroantrieb auf dem abschüssigen Teilstück der L 250 zwischen den Ortslagen Berg und Thuir unterwegs gewesen. Ihr Mann befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere hundert Meter vor ihr. Aus unbekannter Ursache muss die Frau dann die Kontrolle über das Zweirad verloren haben und auf die Fahrbahn gestürzt sein. Durch den Sturz zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu.

Ob der Elektroantrieb zur Unfallzeit am Pedelec eingeschaltet war und ob die Verunglückte einen Fahrradhelm getragen hatte, steht zurzeit noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: