Polizei Düren

POL-DN: Einbrecherbande festgenommen

Kreis Düren (ots) - Der Polizei ist es jetzt gelungen, einer im Kreis Düren und darüber hinaus tätigen Bande von Dieben das Handwerk zu legen. Nach umfangreichen und langwierigen Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats konnten sechs rumänische Staatsangehörige in der Nacht zum Montag nach dem Diebstahl von Buntmetallen auf frischer Tat vorläufig festgenommen werden.

Bereits seit mehreren Monaten wurde gegen die Gruppe intensiv ermittelt. Zeitweise kamen dabei auch Sondereinsatzkräfte zum Einsatz. Den in Düren aufhältigen Männern sind dutzende Eigentumsdelikte in verschiedenste Objekte zuzurechnen. Dazu gehören Einbrüche in Umspannwerke, Kabeldiebstähle zum Nachteil der Deutschen Bundesbahn sowie umfangreiche Kupferdiebstähle auf Friedhöfen. So geht auch die Verwüstung auf dem Friedhof in Tetz Ende Januar 2013 auf das Konto dieser Tatverdächtigen, bei der über 100 Grabstätten zerstört und bestohlen wurden (s. Pressemeldung vom 31. Januar 2013).

Der von der Bande verursachte Sachschaden dürfte die Grenze von 100000 Euro deutlich überschritten haben.

Die Festgenommenen im Alter von 23 bis 33 Jahren wurden am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen dem Haftrichter beim Amtsgericht Aachen vorgeführt, der gegen alle die Untersuchungshaft anordnete.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: