Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall führt zu Verletzungen

Düren (ots) - Am Freitagnachmittag kam es in der Ortslage Rölsdorf zu einem Auffahrunfall, in dessen Verlauf zwei Personen Verletzungen erlitten.

Die drei Unfallbeteiligten befuhren gegen 16:15 Uhr hintereinander die Monschauer Straße aus Richtung Ortsmitte kommend. Als der erste Fahrer, ein 24-jähriger Belgier nach rechts auf die Monschauer Landstraße abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm fahrende 22 Jahre alte Mann aus Düren bemerkte dies noch rechtzeitig und brachte den von ihm geführten Wagen sicher zum Stillstand.

Eine 19-jährige Dürenerin, die ebenfalls in gleicher Richtung die Monschauer Straße befuhr, bemerkte dies jedoch zu spät. Sie fuhr auf den PKW des Düreners auf und schob diesen auf das davor stehende Fahrzeug.

Die beiden Dürener wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: