Polizei Düren

POL-DN: Rollerdieb gefasst

Jülich (ots) - Der Diebstahl eines Rollers scheiterte in der Nacht zu Donnerstag, weil der Fahrzeugbesitzer durch ein Alarmsystem auf die Tat aufmerksam wurde und die Polizei rief.

Erst am Tag zuvor hatte der 30 Jahre alte Jülicher an seinem Zweirad eine Sicherheitseinrichtung eingebaut, die einen lauten Ton von sich gibt, wenn das Gefährt unerlaubt bewegt wird. Gegen 02:55 Uhr hatte sich die Anschaffung dieser Alarmanlage bereits ausgezahlt, denn plötzlich konnte der Geschädigte eben jenes Warngeräusch vernehmen. Ein Blick aus dem Fenster ließ ihn erkennen, dass ein junger Mann sich soeben an dem auf dem Boden liegenden Motorroller zu schaffen machte. Eine weitere Person stand neben dem Geschehen an der Adolf-Fischer-Straße. Von dort aus flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Lorsbeckerstraße, als sich der Rollerbesitzer bemerkbar machte.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten im Zuge ihrer Fahndung in der Nähe des Tatorts einen 21 Jahre alten Mann aus Jülich aufgreifen. Der alkoholisierte Tatverdächtige wurde zunächst zur Polizeiwache nach Jülich verbracht. Am nächsten Tag erfolgte seine Vernehmung sowie die Vorführung vor einen Haftrichter. Dieser entschied, den 21-Jährigen voerst wieder auf freien Fuß zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: