Polizei Düren

POL-DN: Fenster erst eingeschlagen, dann aufgehebelt

Heimbach (ots) - Ein Haus in Hergarten wurde am Montagvormittag zum Zielobjekt bislang nicht bekannter Einbrecher. Ob sie bei ihrer Tat Beute machen konnten, steht noch nicht fest.

In der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 14:45 Uhr suchten die Unbekannten das Haus an der Straße "Zum Wachberg" auf. Zunächst warfen sie mit Steinen die Verglasung eines Fensters ein, konnten dieses anschließend aber aufgrund der abschließbaren Fenstergriffe nicht öffnen. Deshalb setzten die Täter Werkzeug ein und hebelten ein anderes Fenster auf, durch das sie dann in das Haus hinein klettern konnten. Sämtliche Räume im Erdgeschoss wurden durchsucht, ob allerdings etwas entwendet wurde, muss noch geklärt werden.

Die Polizei nimmt unter der Notrufnummer 110 jederzeit Hinweise auf Beobachtungen von verdächtigen Personen und Fahrzeugen entgegen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: