Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher verursachten Durcheinander in Birgel

Düren (ots) - Unbekannte hinterließen im Stadtteil Birgel bei einem Einbruch nicht nur die übliche Unordnung, die beim Durchwühlen des Inventars entsteht. Sie nahmen sich sogar noch die Zeit, zusätzlich für Verärgerung zu sorgen.

In Abwesenheit der Hausbewohner müssen die Täter in der Nacht zum Sonntag, zwischen 22:00 Uhr und 08:40 Uhr, in das freistehende Haus am Münsterweg eingestiegen sein. Dazu hebelten sie ein rückwärtiges Fenster auf und kletterten in die Wohnräume des Domizils, in dem sie Schränke und Behältnisse durchsuchten. Ob etwas gestohlen wurde, stand bei Abschluss der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Unübersehbar war, dass die Täter offensichtlich Spaß daran gehabt hatten, mit umher gespritztem Spülmittel und versprühtem Rasierschaum weiteren Schaden anzurichten.

Die Polizei hat am Tatort eine intensive Spurensuche durchgeführt. Die Auswertung dauert derzeit an. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei direkt unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: