Polizei Düren

POL-DN: Durch Balkonbrand geweckt

Langerwehe (ots) - Viel Aufregung ereilte Anwohner der Alten Kirchstraße in der Nacht zum Montag. Auf dem Balkon eines Reihenhauses war ein Brand entstanden.

Gegen 00:20 Uhr war eine Frau aus Langerwehe von Geräuschen geweckt worden. Bei einer Nachschau entdeckte sie, dass es auf dem Balkon der Nachbarn brannte. Man rief sofort die Feuerwehr hinzu und weckte die zu der in Brand geratenen Balkonterrasse gehörenden Bewohner, die noch nichts von dem Feuer bemerkt hatten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr rückten die Bewohner den Flammen mit dem Gartenschlauch zu Leibe. Allerdings gab es auch für die hinzu gekommene Feuerwehr noch Arbeit, denn gefährliche Glutnester befanden sich glimmend in der Fassadendämmung, die deswegen teilweise aufgeschlagen werden musste.

Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Allerdings verursachte der Brand Sachschaden in Höhe von voraussichtlich mehreren tausend Euro an der Hochterrasse und der Außenfassade. Die Brandursache ist derzeit nicht klar. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: