Polizei Düren

POL-DN: Betrunkener Mofafahrer kippte um

Düren (ots) - Am Freitagabend, gegen 23:00 Uhr, bemerkten zwei Zeugen in Düren einen offensichtlich betrunkenen Mann, der mit seinem Mofa fahren wollte und informierten die Polizei.

Nachdem die beiden Männer den 44-Jährigen aus Düren daran hinderten mit seinem Mofa wegzufahren, schob der Mann auch erst sein Mofa. Anschließend gelang es dem 44-Jährigen jedoch nach mehrmaligen Versuchen sein Mofa zu starten und damit zu fahren. Als die Zeugen das sahen, eilten sie dem Mofafahrer hinter her. Hinter der nächsten Einmündung fanden sie den betrunkenen Zweiradfahrer auf dem Boden liegend vor. Er war auf Grund seiner Alkoholisierung mit dem Mofa zur Seite gekippt. Die beiden Zeugen zogen dann den Zünschlüssel ab und warteten bis zum Eintreffen der Polizei.

Der 44-Jährige lehnte einen Alkoholtest ab. Da er aber merklich unter Alkoholeinfluß stand, folgte nun eine Blutprobe auf der Polizeiwache in Düren. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: