Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fußgänger angefahren

    Düren (ots) - 010514 -4- (Jülich) Fußgänger angefahren

    Jülich - Sonntagmittag, gegen 12.45 Uhr, zog eine Gruppe von 15 Personen im Stadtteil Stetternich vom Maizelt über die Straße «Grüner Weg» zur Wolfshovener Straße Richtung Ortsmitte. Ein 26-Jähriger bildete das Schlusslicht. Von der Kölner Landstraße her näherte sich ein Pkw. Der 26-Jährige gab der 22-jährigen Fahrerin, ebenfalls aus Jülich, Handzeichen anzuhalten. Dem kam diese zunächst auch nach. Fuhr dann jedoch wieder an und stieß mit der Front ihres Pkw gegen das linke Bein des 26-Jährigen. Hierdurch wurde dieser leicht verletzt. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte die Pkw-Fahrerin ihr Fahrt fort, wobei sie nur geringen Seitenabstand zur restlichen Gruppe hielt. Der Verletzte wurde mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,94 mg/l, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.     Die flüchtige Fahrerin wurde zu Hause angetroffen. Sie gab an, an der Unfallstelle gewesen zu sein. Sie hätte zunächst auch angehalten, sei dann jedoch angefahren, da sie keine Stunde Zeit hätte und die Fußgängergruppe so veranlassen wollte, schneller die Fahrbahn zu räumen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: