Polizei Düren

POL-DN: Zwei Einbrüche in unmittelbarer Nähe

Jülich (ots) - Nur wenige hundert Meter trennen die beiden Tatorte in der Jülicher Innenstadt voneinander. Möglicherweise brachen in das Bürogebäude an der Promenadenstraße die selben Tätern ein, wie in einen Frisörsalon an der Großen Rurstraße.

Zwischen 18:00 Uhr am Freitagabend und 07:00 Uhr am Montagmorgen drangen Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Versicherungsgesellschaft an der Promenadenstraße ein. Dazu hebelten sie ein Fenster auf, durch das sie ins Innere des Gebäudes gelangten. Hier wurden diverse Bürotüren gewaltsam geöffnet und Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Der Tatzeitraum für den Einbruch in ein Frisörgeschäft in etwa 400 Metern Entfernung liegt zwischen Samstagmittag, 14:00 Uhr, und Montagmorgen, 08:00 Uhr. Durch ein zur Bongardstraße gelegenes Fenster stiegen der oder die Unbekannten in den Salon ein. Neben Bargeld wurden auch Haarpflegeprodukte gestohlen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: