Polizei Düren

POL-DN: Blauer Opel Astra mit erheblichem Frontschaden gesucht

Jülich (ots) - Unfallflüchtig ist ein bisher unbekannter Autofahrer, der am späten Donnerstagabend auf der Linnicher Straße einen geschätzten Sachschaden von etwa 15000 Euro angerichtet hat.

Gegen 23:10 Uhr hörte eine Bewohnerin eines Hauses in der Linnicher Straße einen mächtigen Knall. Sie schaute daraufhin aus ihrem Fenster und sah noch die Scheinwerfer eines Autos, das in Fahrtrichtung Stadtmitte davon fuhr. Gleichzeitig bemerkte sie aber auch noch drei zum Teil stark beschädigte Fahrzeuge am Fahrbahnrand.

Bei der Unfallaufnahme durch die zum Unfallort entsandten Polizeibeamten konnte ermittelt werden, dass der Unfallverursacher die Linnicher Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts befahren haben muss. In Höhe der Unfallstelle stieß der Wagen dann gegen das geparkte Fahrzeug einer 32 Jahre alten Frau. Deren Pkw wurde offensichtlich durch die Wucht des Aufpralls noch auf zwei davor stehende Autos geschoben, so dass insgesamt hoher Sachschaden entstand. Aufgrund der Auswertung von Karosserieteilen und Scherben des Scheinwerferglases, die an der Unfallstelle aufgefunden werden konnten, geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem geflüchteten Fahrzeug um einen blauen Opel Astra H der Modellreihe 2005 handelt. Dieses Auto wurde im Zeitraum von 2004 bis 2007 als Neufahrzeug in den Handel gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Ermittlung des Unfallverursachers Angaben machen können, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: