Polizei Düren

POL-DN: Schneller Helfer rettet Leben

Düren (ots) - Einem 21 Jahre alten Mann aus Bergheim verdankt ein 54-jähriger Autofahrer vielleicht sein Leben. Am Mittwochvormittag leistete dieser Erste Hilfe, bis die von ihm informierten Rettungskräfte eintrafen.

Aus zunächst nicht bekannter Ursache war gegen 11:45 Uhr ein 54 Jahre alter Mann aus Belgien mit seinem Pkw auf der B 56 nach links von der Fahrbahn abgekommen und auf dem grünen Mittelstreifen stehen geblieben. Der ebenfalls in Richtung Autobahn fahrende Bergheimer erkannte geistesgegenwärtig den Ernst der Lage. Der junge Mann sicherte zunächst den stehenden Wagen ab, zog dann den nicht ansprechbaren Fahrer aus dem Fahrzeug und betreute ihn mit Erste-Hilfe-Maßnahmen, bis die von ihm per Notruf informierten Rettungssanitäter sowie ein Notarzt eintrafen. Vermutlich hatte der 54-jährige Belgier einen medizinischen Notfall erlitten, der seinen Transport in ein Krankenhaus notwendig machte. Über seinen Gesundheitszustand ist bislang nichts weiteres bekannt.

Die Polizisten kümmerten sich anschließend um den zurück gebliebenen Wagen. Der darin befindliche Hund wurde durch die Feuerwehr vorübergehend in einem Tierheim untergebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: