Polizei Düren

POL-DN: Kradfahrer überschlug sich

Hürtgenwald (ots) - Ein 54 Jahre alter Mann aus Merzenich musste am Mittwochabend vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er zuvor mit seinem Motorrad einen Verkehrsunfall auf der B 399 bei Raffelsbrand verursacht hatte.

Der 54-Jährige befuhr gegen 19:10 Uhr mit seinem Krad die Bundesstraße von Vossenack in Fahrtrichtung Lammersdorf. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam er mit dem Fahrzeug plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab, obwohl er nach Angaben von Zeugen nicht zu schnell gefahren war. Er selbst meinte, dass er den Lenker irgendwie nach rechts gedrückt haben muss. Durch das unfreiwillige Fahrmanöver streifte der Merzenicher einen Leitpfosten und stieß anschließend mit dem Vorderrad gegen eine Begrenzungskante. Danach überschlugen sich Fahrer und Krad und beide kamen etwa 20 Meter an einem Zaun zum Liegen.

Der Biker musste an der Unfallstelle vom entsandten Notarzt behandelt werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Anschließend erfolgte sein Transport ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: