Polizei Düren

POL-DN: Kollision im Kreuzungsbereich

Düren (ots) - Ein leicht verletzte Person und etwa 11000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag in Höhe der Ortslage Derichsweiler ereignet hat.

Gegen 17:15 Uhr befuhr ein 34 Jahre alter Lastwagenfahrer aus Polen die Kreisstraße 24 aus Richtung Mariaweiler kommend und beabsichtigte, nach links auf die B 264 in Fahrtrichtung Düren einzubiegen. Dabei übersah er den Pkw einer 39-jährigen Frau aus Niederzier, die von der Dampfmühlenstraße aus die Bundesstraße queren und geradeaus auf die K 24 fahren wollte.

Es kam zu einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, bei dem die Autofahrerin verletzt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Nach einer ambulanten Behandlung konnte sie dieses aber wieder verlassen.

Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abtransportiert. Die Feuerwehr Derichsweiler entfernte die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Der Unfallverursacher musste eine Sicherheitsleistung für das eingeleitete Strafverfahren hinterlegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: