Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Tätliche Auseinandersetzung nach Verkehrsunfall

      Düren (ots) - 010502 -1- (Düren) Tätliche
Auseinandersetzung nach Verkehrsunfall

    Düren - Dienstagnacht, gegen 22.55 Uhr, befuhr ein 42-Jähriger aus Elsdorf mit einem Kombi den als Fußgängerbereich ausgeschilderten Teil der Kölnstraße von der Schützenstraße in Richtung Markt. In Höhe des Hauses Nr. 14 bog er nach links ein, um vor dem dortigen Haus zu parken. Während des Einbiegens kam es zum Zusammenstoß mit einem 24-Jährigen aus Düren, der die Kölnstraße mit einem Fahrrad ebenfalls von der Schützenstraße in Richtung Markt befuhr. Er benutzte die linke Straßenseite und fuhr an den Schaufenstern vorbei. Nach dem Unfall kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Hierbei erlitt der 42-Jährige eine Herzattacke. Er wurde notärztlich versorgt, ehe er mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde. Der 24-Jährige erlitt eine Platzwunde an der Stirn und Schürfwunden. Ob diese durch den Unfall oder die Auseinandersetzung verursacht wurden, ist unklar. Über den Unfallhergang werden von den Beteiligten widersprüchliche Angaben gemacht. Bei der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des Fahrradfahrers Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,94 mg/l. Auf der Hauptwache der PI Düren wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Überprüfung des Fahrrades anhand der Codiernummer ergab, dass das Rad einem 24-Jährigen aus Kreuzau gehörte. Die Überprüfung der tatsächlichen Eigentumsverhältnisse dauert an. Ebenfalls besteht zurzeit Unklarheit, ob der 42-Jährige im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: