Polizei Düren

POL-DN: (Inden) Zu schnell, gegen Hauswand geprallt

Düren (ots) - 010418 -2- (Inden) Zu schnell, gegen Hauswand geprallt Inden- Ein 31-jähriger Niederländer aus Landgraaf befuhr am Ostersonntag, gegen 12.00 Uhr, mit seinem Pkw die Landesstraße - L 241- von Weisweiler nach Inden. Als er von dort nach rechts auf die Mittelstraße im Ortsteil Lamersdorf abbog, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte gegen eine Hauswand. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Am Pkw schätzt die Polizei den Sachschaden auf ca. 20 000 DM, an der Hauswand auf ca. 10 000 DM. Der Pkw musste eingeschleppt werden. Vom Pkw-Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. (hwr) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: