Polizei Düren

POL-DN: (Nörvenich) Zu schnell gefahren - Fahrverbot droht

Düren (ots) - 010319 -2- (Nörvenich) Zu schnell gefahren - Fahrverbot droht Nörvenich - Sonntagvormittag, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger aus Erftstadt mit seinem Pkw die Bundesstraße -B 477- in Richtung Zülpich. In Höhe Eggersheim wurde er durch die Polizei mittels Lasermessung mit einer Geschwindigkeit von 140 km/h erfasst. An der Messstelle beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 70 km/h. Laut Bußgeldkatalog erwarten den Fahrer jetzt ein Bußgeldbescheid von 550 DM und ein Fahrverbot von zwei Monaten. (W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: