Polizei Düren

POL-DN: (Inden) Unfallverursacher fuhr weiter - Zeugen gesucht

Düren (ots) - 010316 -3- (Inden) Unfallverursacher fuhr weiter - Zeugen gesucht Inden - Donnerstagmorgen, gegen 07.35 Uhr, befuhr ein 17-Jähriger aus Inden mit seinem Kleinkraftrad einen asphaltierten Wirtschaftsweg von Pommenich in Richtung -L 12-. An der Einmündung bog er nach rechts in Richtung Krauthausen auf die -L 12- ein. Unmittelbar hinter der Einmündung befindet sich auf der -L 12- eine Verkehrsinsel. Als der Kradfahrer sich auf Höhe dieser Verkehrsinsel befand, überholte im Gegenverkehr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw einen weißen Klein-Lkw. Hierbei fuhr er verbotswidrig links an der Verkehrsinsel vorbei. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 17-Jährige nach rechts aus. Trotzdem kam es zu einer leichten Berührung, wodurch am Krad Kratzer entstanden. Vom Verursacherfahrzeug, einem grünen Austi Rover - Mini-, wurde eine Chromleiste abgerissen. Der Biker blieb unverletzt. Der Verursacher scherte hinter der Verkehrsinsel wieder auf die rechte Fahrbahn zurück und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Auch der Fahrer des überholten Lkw setzte seine Fahrt fort. Er wird als Zeuge gesucht. An der Unfallstelle wird die Geschwindigkeit aus Sicht der Pkw-Fahrers durch Verkehrszeichen auf 50 km/h heruntergetrichter. Weiterhin besteht Überholverbot. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: