Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Zwei Taschendiebinnen festgenommen

      Düren (ots) - 010314 -2- (Düren) Zwei Taschendiebinnen
festgenommen

    Düren - Dienstagnachmittag wurde eine 73-Jährige aus dem Stadtgebiet Opfer eines dreisten Taschendiebstahls. Die Seniorin bestieg gegen 17.20 Uhr am Kaiserplatz einen Bus. Während mehrere Personen der Reihe nach einstiegen, wurde durch zwei junge Frauen gedrängelt. Nachdem beide in einer nicht verständlichen Sprache auf den Busfahrer eingeredet hatten, verließen sie den Bus wieder. Die Seniorin nahm im Bus Platz. Vor Abfahrt des Busses bemerkte sie den Verlust ihrer Geldbörse, die sie bei der Fahrkartenkontrolle in der Handtasche zurückgesteckt hatte. Sie meldete dies sofort dem Busfahrer. Vom Büro der DKB wurde die Polizei verständigt. Im Rahmen einer gezielten Fahndung konnten die beiden verdächtigen Frauen gegen 18.00 Uhr durch zwei Polizeibeamte auf dem Kaiserplatz vor Besteigen eines Busses angetroffen werden. Die 73-Jährige erkannte sie sofort wieder. Die beiden Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Bei den Festgenommenen handelt es sich um ein 12-jähriges Kind und eine 22-Jährige, beide für die Stadt Köln gemeldet. Das Duo ist polizeilich bekannt und mehrfach wegen Taschendiebstahl in anderen Städten in Erscheinung getreten. Die mitgeführte Aufenthaltsbescheinigung der 22-Jährigen ist seit Anfang Februar abgelaufen. Bei der Durchsuchung der beiden Beschuldigten konnte kein Diebesgut aus Taschendiebstählen aufgefunden werden.     Die 12-Jährige wurde nach polizeilicher Anhörung dem Jugendamt überstellt. Die 22-Jährige verblieb weiter in Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: