Polizei Düren

POL-DN: Überholvorgang endet im Vorgarten

Überholvorgang endet im Vorgarten

Düren (ots) - Düren - Anders als geplant endete am Montagabend ein Überholvorgang auf der Kölner Landstraße-nämlich mit einem Überschlag in einen Vorgarten, einem polizeilich geschätzten Sachschaden von über 7.000 Euro und einem schwerverletzten Fahrer.

Nach Angaben zweier 43 und 52 Jahre alten Männer aus Merzenich befuhren diese mit ihren Pkw gegen 21:30 Uhr die Kölner Landstraße in Richtung Merzenich. Ein nachfolgender Pkw überholte in Höhe der Einmündung "Kerpener Straße" die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge. Offensichtlich verlor dabei der 27 Jahre alte Fahrzeugführer beim Wiedereinscheren kurz vor einer Verkehrsinsel die Kontrolle über seinen Wagen. Er geriet mit seinem Wagen ins Schleudern und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte er zunächst einen Leitpfosten und durchbrach anschließend eine Gartenhecke. Der Pkw überschlug sich und blieb im Garten eines angrenzenden Wohnhauses auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Hinweis für die Redaktion: ein Lichtbild liegt zum Download ist beigefügt

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: