Polizei Düren

POL-DN: Bilanz der Mainacht

Düren (ots) - Zahlreiche Einsätze beschäftigten die Polizei im Laufe der Mainacht. Im Zeitraum von 18.00 - 06.00 Uhr mussten die Beamten zu 42 Einsätzen ausrücken, die einen unmittelbaren Bezug zu Maiveranstaltungen hatten. In aller Regel waren diese Einsätze auf alkoholbedingtes Fehlverhalten zurückzuführen. Bemerkenswert waren -11- Körperverletzungsdelikte, die der Polizei gemeldet wurden. In diesem Zusammenhang wurden -8- Strafanzeigen gefertigt. In Mariaweiler kam es gegen 22.50 Uhr im Rahmen von Streitigkeiten zu einer Körperverletzung, bei der ein 28-jähriger Mann aus Düren einen 19-Jährigen mit einem Messer an der Hand verletzte. Da der Verdacht bestand, dass der Täter unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss stand, sollte er zum Zwecke einer Blutprobenentnahme zur Polizeiwache gebracht werden. Dabei leistete er Widerstand. Bei Durchsuchungsmaßnahmen wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden. Nach erfolgter Blutprobenentnahme wurde der Tatverdächtige in Gewahrsam genommen.

Dass Maischerze nicht immer lustig sind, bewies ein Sachverhalt auf der Landstraße 218 zwischen Vossenack und Schmidt. Unbekannte Täter stellten Mülltonnen auf die Fahrbahn und zündeten diese an. Da der Kunststoff schmolz, wurde auch die Fahrbahn beschädigt, was wiederum eine Gefahr insbesondere für Zweiradfahrer bedeutete. Der Bauhof der Gemeinde Hürtgenwald wurde verständigt und sicherte diese Gefahrenstellen ab. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

In der Kleestraße in Heimbach wurde eine Baustellenabsperrung, die eine Baugrube absicherte, entfernt.

In der Ortslage Selgersdorf, sowie in Düren auf der Hovener Str. und der Nideggener Str. wurden Gullideckel ausgehoben. Letztlich ist es nur dem Zufall zu verdanken, dass keine Unfälle passiert sind.

Darüber hinaus wurde die Polizei zu 17 Ruhestörungen gerufen, bei denen es in den meisten Fällen bei Ermahnungen blieb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: