Polizei Düren

POL-DN: Rettungshubschrauber nahm Kradfahrer mit

Vettweiß (ots) - Am Sonntag kam ein Motorradfahrer nach einer Ausfahrt vorerst nicht nach Hause. Bei einem Zusammenprall mit einem abbiegenden Pkw hatte er schwere Verletzungen erlitten.

Kurz nach 13:00 Uhr befuhren ein 48 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Vettweiß und ein 55-jähriger Krad-Fahrer aus Merzenich die aus Richtung Vettweiß nach Kelz führende Landesstraße 264. Auf der gut ausgebauten und übersichtlichen Straße kam es dann zum folgenschweren Missverständnis. Als der vorausfahrende Autofahrer, ein Landwirt, nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen wollte, hatte zeitgleich der Motorradfahrer offenbar einen Überholvorgang beabsichtigt. Das Krad prallte in die Fahrertür des abbiegenden Wagens, wobei sich der Merzenicher erhebliche Verletzungen zuzog.

Nach einer notärztlichen Erstbehandlung an der Unfallstelle wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber zur intensivmedizinischen Betreuung in eine Klinik transportiert. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Gesamtschadenshöhe an den beiden schwer beschädigten Fahrzeugen wird auf mindestens 8000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: