Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

      Düren (ots) - 010222 -3- (Aldenhoven) Verursacher entfernte
sich unerlaubt von der Unfallstelle

    Aldenhoven - Ein 20-Jähriger aus Aldenhoven befuhr Mittwochnachmittag, gegen 17.55 Uhr, mit seinem Pkw die Landesstraße -L 136- von Schleiden nach Jülich. Zeitgleich befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw die Straße «Am alten Bahnhof» in Richtung Landesstraße. An der Einmündung stoppte er kurz ab und bog dann nach links in Fahrtrichtung Schleiden auf die Landesstraße ein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 20-Jährige sein Fahrzeug voll ab. Hierdurch geriet er ins schleudern und kam nach recht von der Fahrbahn gegen eine Leitpfosten. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunkelfarbigen Golf III handeln. Der Sachschaden beträgt etwa 5 400 DM.     Die Landesstraße ist durch Verkehrszeichen ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: