Polizei Düren

POL-DN: Von Kopf bis Fuß neu eingekleidet

Düren (ots) - Eine 19-jährige Dürenerin befand sich am Mittwochnachmittag auf Shopping-Tour in der Innenstadt. Lediglich das Bezahlen der in ihrer Tasche verstauten Kleidungsstücke sparte sie sich.

Als der Alarm auslöste, wurde eine Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts im Stadtcenter aufmerksam. Sie bat die 19-Jährige, die den Laden soeben verlassen hatte, zurück in den Verkaufsraum und forderte sie gleichzeitig auf, ihre Tasche zu öffnen. Hierin befanden sich dann auch die Alarm auslösenden Objekte der Begierde, nämlich drei Paar Schuhe im Wert von mehr als 100 Euro, die mitsamt der Diebin den Weg an der Kasse vorbei direkt zum Ausgang genommen hatten. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten entdeckten bei einer Durchsicht des restlichen Tascheninhalts weitere Kleidungsstücke, von Unterwäsche über Oberbekleidung bis hin zu Accessoires. Diese Dinge stammten aus einer weiteren Modeboutique im Stadtcenter und waren augenscheinlich ebenfalls nicht bezahlt worden, obwohl die Tatverdächtige zunächst bestritt, diese Textilien auch gestohlen zu haben.

Die gesamte, widerrechtlich erlangte Garderobe der modebewussten jungen Frau wurde sichergestellt beziehungsweise den Mitarbeitern des Bekleidungsgeschäfts zurück gegeben. Statt eines neuen Outfits hatte die 19 Jahre alte Frau später nur eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls in der Tasche.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: