Polizei Düren

POL-DN: Unfallflüchtiger Rollerfahrer und Unfallzeuge gesucht

Düren (ots) - Nach einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag, bei dem ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro entstanden ist, hat die Polizei die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher aufgenommen. Gesucht wird auch ein Taxifahrer, der den Unfall vermutlich mitbekommen haben muss und daher als Zeuge in Frage kommt.

Nach Angaben des Geschädigten, befuhr er kurz nach Mitternacht mit seinem Pkw die Violengasse in Richtung Victor-Gollancz-Straße, wo er nach links in Fahrtrichtung Weierstraße abbiegen wollte. Da an der Einmündung die Verkehrsregelung "Rechts-vor-Links" gilt, musste ein zur Unfallzeit von links kommender Taxifahrer mit seinem Gefährt anhalten und dem 45 Jahre alten Mann aus Kreuzau die Vorfahrt gewähren.

Gleichzeitig kam aber seitlich an dem Taxi vorbei ein führerloser Roller gerutscht, der das Fahrzeug des Kreuzauers am Kotflügel touchierte. Unmittelbar danach tauchte auch ein junger Mann mit Motorradhelm am Unfallort auf, der vermutlich beim Bremsen des Zweirades zu Fall gekommen war. Dieser ergriff sofort wieder sein Fahrzeug und fuhr über den Hoeschplatz in Richtung August-Klotz-Straße davon. Zurück blieben eine halbvolle Flasche mit einem Fruchtweincocktail und der abgerissene Tacho des Rollers.

Der jugendliche Rollerfahrer trug zur Unfallzeit einen Motorradhelm mit geöffnetem Visier. Außerdem war er am Oberkörper mit einem schwarzen T-Shirt mit weißer Aufschrift bekleidet.

Wer der Polizei bei der Identifizierung des Unfallverursacher behilflich sein kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: