Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher verlor Blut

Düren (ots) - Bei einem Einbruch in eine Dürener Gärtnerei hat sich der Täter offenbar blutende Verletzungen zugezogen.

Tatort ist das Gewerbegebiet an der Rurstraße, das sich im Umfeld der Glashüttenstraße befindet. Dort war in der Nacht zum Donnerstag mindestens ein derzeit unbekannter Einbrecher aufs Gelände gestiegen und hatte zunächst das Fenster eines Gewächshauses zerstört. Im Innern der Anlage wurde ein weiteres Fenster zerschlagen, so dass der Täter auch in einen ansonsten verschlossenen Büroraum eindringen konnte. Dort nahm er einen PC-Flachbildmonitor an sich und verschwand damit vom Gelände. Bei der Spurensuche konnte die Polizei jedoch Blut sichern, da sich der Täter an der gesplitterten Verglasung offenbar verletzt haben muss.

Im Vorfeld der noch andauernden Auswertung bittet die Polizei jetzt um Hinweise auf tatverdächtige Personen, bei denen verräterische Wunden zur Tataufklärung führen könnten. Mitteilungen werden erbeten an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: