Polizei Düren

POL-DN: Schulwegunfall

Düren (ots) - Ein kleiner Junge wurde am Dienstagmittag verletzt, als er in Derichsweiler mit einem Auto zusammen prallte. Zum Glück hatte der Unfall keine wirklich schwerwiegenden Folgen.

Um 12:30 Uhr wollte ein Siebenjähriger nach dem Schulschluss nach Hause gehen. Als er die Agathastraße im Bereich der Einmündung zur Dampfmühlenstraße überqueren wollte, kam es zum Unglück. Während eine 72 Jahre alte Dürenerin, mit langsamer Geschwindigkeit, so eine Zeugin, von der Dampfmühlenstraße nach links auf die Agathastraße abbog, trat der Junge im Bereich eines geparkten Lkw auf die Fahrbahn. Dort wurde er vom einbiegenden Wagen touchiert und zu Fall gebracht. Da der junge Dürener Kopfverletzungen erlitten hatte, aber gut ansprechbar war, fuhr seine hinzu kommende Mutter selbst mit ihm ins Krankenhaus. Von dort wurde dann die Polizei über den Unfall in Kenntnis gesetzt.

Die Ermittlungen dazu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: