Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche im Nord- und Südkreis

Jeder Hinweis zählt - Notruf 110!

Kreis Düren (ots) - Durch Fenster und Türen gelangten Einbrecher wieder in einige Domizile, aus denen sie Wertsachen mitnahmen.

Zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagabend nutzten Unbekannte die Abwesenheit von Jülicher Hausbesitzern in der Straße "Sternschanze" zum Einbruch. Offenbar waren die Täter über einen kleinen Zaun an die Rückseite des freistehenden Einfamilienhauses gelangt und hatten dort ein Fenster aufgehebelt. Nach einem ersten Überblick wurden Bargeld und Schmuck, aber auch eine Lederjacke und Schlüssel entwendet.

Im Verlauf des Donnerstag wurde im Jülicher Stadtteil Kirchberg in der Straße "Im Gäßchen" an einem Haus die rückwärtige Wintergartentür gewaltsam geöffnet. Ob außer zwei Goldringen weiteres gestohlen wurde, stand bis zum Abschluss der Tatortaufnahme noch nicht ganz fest.

Auch in Titz war zwischen Donnerstagmorgen und dem späten Nachmittag eine hintere Terrassentür von den Einbrechern angegangen worden. Ebenso wie an den anderen Tatorten, hatten die Diebe in der "Von-Kleist-Straße" das Inventar schnell, aber gründlich durchsucht. Es muss noch ermittelt werden, welche Gegenstände konkret von den Tätern mitgenommen wurden.

Nicht verschont von Einbruchdiebstahl blieb am Donnerstag auch ein Haus im Vettweißer Ortsteil Disternich im Weilerweg. Zwischen 06:00 Uhr und 17:10 Uhr waren Unbekannte zunächst am Widerstand der Terrassentür gescheitert. Jedoch nahmen sie sich die Zeit und durchschlugen das Glas, so dass sie den nicht zusätzlich gesicherten Hebel umlegen konnten. Es fehlen die "Klassiker" Schmuck und Bargeld.

Die Polizei hat an allen Tatorten nach Spuren gesucht. Die Auswertung dauert derzeit an. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen erbittet die Polizei an die Einsatzleitstelle unter der Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: