Polizei Düren

POL-DN: Diebische Bande kam nicht weit

Düren (ots) - Dreist und ungeniert hat ein Grüppchen professionell agierender Ladendiebe am Dienstagnachmittag sogar größere Elektrogeräte mitgenommen. Bis die Polizei die Flucht stoppte.

Tatort ist ein Warenhaus in der Straße "Am Ellernbusch". Eine sehr aufmerksame Kundin hatte kurz vor 14:00 Uhr mitbekommen, dass zwei Personen mit einem Einkaufswagen, beladen mit TV-Geräten, das Geschäft an der Kasse vorbei verließen. Andere Kunden hatten dann gesehen, dass die Kartons eilig in einen abgesetzt vom Geschäftsparkplatz abgestellten Wagen eingeladen wurden.

Während die Geschäftsleitung die Polizei informierte, hatte sich das mutmaßliche Täterfahrzeug bereits entfernt. Mit Hilfe der von den Zeugen mitgeteilten Beschreibungen konnte die Polizei jedoch eine Fahndung auslösen. Mit Erfolg, denn der gesuchte Wagen wurde wenig später auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Köln lokalisiert und kurz darauf auch angehalten.

An Bord waren zwei 22 und 46 Jahre alte Männer sowie drei 21, 39 und 40 Jahre alte Frauen, alles Dortmunder. Auch vier Fernsehgeräte im Verkaufswert von mehreren tausend Euro wurden im Pkw transportiert. Zwei davon, so der Stand der Ermittlungen, stammen aus dem Dürener Geschäft. Die Herkunft der beiden anderen Geräte muss noch geklärt werden.

Alle Personen wurden festgenommen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass dieses Quintett, mit verteilten Rollen, eine gewerbsmäßige Diebstahlsserie hingelegt hat.

Obwohl die weiteren Ermittlungen dazu noch andauern, sollen alle Beschuldigten dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: