Polizei Düren

POL-DN: Diebe rannten ohne Beute davon

Nideggen (ots) - Beim nächtlichen Versuch, in einem Seniorenheim an Geld zu kommen, scheiterten in der Nacht zum Mittwoch zwei derzeit unbekannte Täter an der Aufmerksamkeit des Personals.

Gegen 04:00 Uhr waren die Einbrecher auf noch nicht geklärte Weise im Stadtteil Berg in eine Seniorenresidenz in der Straße "Auf der Komm" eingestiegen. Eindeutig hatten sie sich im Büro der Verwaltung Bargeld erhofft, denn diese Tür brachen sie auf und durchwühlten das Inventar. Allerdings war das Treiben der Diebe nicht unbemerkt geblieben. Zwei Beschäftigte hatten die Einbrecher gehört. Als die Langfinger mitbekamen, dass sie offenbar entdeckt worden waren, rannten sie ohne Beute davon. Die Polizei konnte die Geflüchteten nicht mehr antreffen und hofft jetzt auf Hinweise von Zeugen, denen im Umfeld des Tatortes die Personen oder ein zu ihnen gehörendes Fahrzeug aufgefallen sein könnte.

Die beiden Gesuchten werden als unterschiedlich große Männer beschrieben. Beide waren dunkel gekleidet und hatten die Gesichter mittels übergezogener Kapuzen und hoch gewickelten Tüchern unkenntlich gemacht.

Die Auswertung der polizeilichen Spurensicherung dauert an. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen erbittet die Polizei an die Einsatzleitstelle direkt an die Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: