Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche im Kreisgebiet

Kreis Düren (ots) - In den Ortschaften Arnoldsweiler, Wissersheim und Pier musste die Polizei am Wochenende erneut zu Einbruchstatorten ausrücken. Schmuck und Elektronikwaren wurden entwendet.

In der Zeit zwischen Donnerstagmittag, 13:00 Uhr, und Samstagabend, 21:45 Uhr, suchten bislang unbekannte Täter ein Einfamilienhaus im Nörvenicher Ortsteil Wissersheim auf. Wie so oft gelangten die Unbekannten auch in diesem Fall durch Aufhebeln einer Terrassentür in das Objekt ihrer Begierde. Sie konnten das an der Minervastraße gelegene, freistehende Wohnhaus mit ihrer Beute in Form von Schmuck unerkannt wieder verlassen.

In eine Wohnung in einem Arnoldsweiler Zweifamilienhaus an der Straße "In der Mulde" wurde am Samstag in der Zeit von 15:30 Uhr bis 22:30 Uhr eingebrochen. Vermutlich gelang dem oder den bislang unbekannten Tätern der Zutritt zur Wohnung, da deren Eingangstür zwar zugezogen, jedoch nicht abgeschlossen war. Hier konnten die Einbrecher Schmuck, Kreditkarten und eine Fotokamera an sich nehmen und entkommen.

Auch ein Einfamilienhaus in Pier wurde zwischen Samstagabend, 21:00 Uhr, und Sonntagmittag, 14:00 Uhr, von Eindringlingen aufgesucht. Nach dem Einschlagen eines Fensters gelangten der oder die Täter in die Räumlichkeiten an der Vilvenicher Straße, welche sie auf der Suche nach brauchbarem Diebesgut durchwühlten. Vermutlich nahmen sie zwei wertvolle Wanduhren an sich und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen im Zusammenhang mit den geschilderten Taten melden Zeugen bitte an den Notruf der Polizei unter der Nummer 110.

(Hinweis für Medienvertreter: Der Meldung liegt das Logo "Riegel vor" zum Download bei.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: