Polizei Düren

POL-DN: Passantin wurde von Pkw erfasst

Düren (ots) - Noch Glück im Unglück hatte am Sonntagmittag eine Fußgängerin aus Düren, die von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Um 13:00 Uhr wollte eine 65 Jahre alte Frau die Roonstraße an der beampelten Einmündung zur Scharnhorststraße überqueren. Als die Dürenerin die Straße im Bereich der Fußgängerfurt bei Grünlicht betrat und die Fahrbahn bereits fast komplett überschritten hatte, wurde sie jedoch von der Front eines Autos zu Boden gestoßen. Ein 69 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Niederzier, der von der Scharnhorststraße nach rechts auf die Roonstraße abgebogen war, hatte die Seniorin zu spät erkannt. Als er abbremste, war die Frau schon mit der Motorhaube zusammen geprallt und auf die Fahrbahn gefallen.

Ein hinzu gerufener RTW transportierte die Dürenerin zu einer ambulanten Behandlung in das ganz in der Nähe liegende Krankenhaus. Auf der Motorhaube war eine kleine Beule zurück geblieben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: