Polizei Düren

POL-DN: Schlägerei am Ahrweilerplatz

Düren (ots) - In der Nacht zum Samstag ereignete sich in der Nähe einer Diskothek eine handfeste körperliche Auseinandersetzung, wonach zwei 19 und 20 Jahre alte Männer aus Düren sich mit erheblichen Verletzungen in stationäre Behandlung begeben mussten. Zur strafrechtlichen Verfolgung des Sachverhalts hat die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet.

Nach den Feststellungen der zum Einsatzort entsandten Polizeibeamten hatten fünf Männer im Alter von 19 bis 22 Jahren aus Düren und Nörvenich gegen 03:30 Uhr das Tanzlokal verlassen und sich unmittelbar danach zu einer Personengruppe begeben, die sich vor einer Imbissstube aufhielt. Wie Zeugen berichteten, hatten sie dort unvermittelt und ohne vorherigen Kontakt die beiden Geschädigten massiv mit Faustschlägen angegriffen und verletzt.

Direkt hinzu eilende Personen, die den Angegriffenen zu Hilfe kommen wollten, erlitten dabei ebenfalls Blessuren, so dass derzeit von insgesamt acht Verletzten ausgegangen werden muss. Auch der in der Gaststätte tätige Sicherheitsdienst schaltete sich in die Bemühungen zur Beendigung des Konflikts ein. Nachdem Reizgas von ihm eingesetzt worden war, ließen die Angreifer von ihren Kontrahenten ab und ergriffen die Flucht. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei zwei der deutlich alkoholisierten Tatverdächtigen ergreifen und der Polizeiwache Düren zuführen, wo ihnen Blutproben entnommen wurden. Die Identität der weiteren Beteiligten steht inzwischen ebenfalls fest.

Die Ermittlungen des zuständigen Kommissariats dauern derzeit an.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: