Polizei Düren

POL-DN: Busfahrer übersah Pkw

POL-DN: Busfahrer übersah Pkw
Unfreiwilliges Zusammentreffen: Bus kollidiert mit Pkw

Nörvenich (ots) - An der außerörtlichen Kreuzung bei Oberbolheim kam es am Mittwochnachmittag zur Kollision zwischen einem Linienbus und einem Pkw. Zwei Menschen wurden dabei verletzt.

Kurz nach 16:00 Uhr hatte ein 55 Jahre alter Busfahrer die aus Oberbolheim führende Triftstraße in Richtung L 495 befahren. Wie er mitteilte, hatte er zunächst am Stopp-Zeichen angehalten. Als er dann aber über die Landesstraße in Richtung des gegenüberliegenden Gewerbegebietes (L 263) queren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Auto. Dessen Fahrer, ein 28-Jähriger aus Solingen, war vorfahrtberechtigt auf der L 495 in Fahrtrichtung Erftstadt unterwegs. Offenbar hatte der Fahrer des zur Unfallzeit mit etwa 15 Personen besetzten Busses den Pkw übersehen.

Leicht verletzt wurden ein zehn Jahre alter Fahrgast aus Nörvenich und der Solinger. Sie wollten erforderlichenfalls selbst einen Arzt aufsuchen. Ob weitere Fahrgäste verletzt wurden, ist derzeit nicht bekannt, da diese sich bereits vor Eintreffen der Polizei entfernt hatten.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geholt werden. Auch am Bus war deutlicher Schaden entstanden. Die Gesamtschadenshöhe schätzt die Polizei auf mindestens 15000 Euro.

(Hinweis an Medienvertreter: Der Meldung liegt ein Bild zum Download bei.)

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: