Polizei Düren

POL-DN: Autos kollidierten im Kreuzungsbereich

Jülich (ots) - Eine leicht verletzte Person und 20000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Dienstagabend auf der Bundesstraße 56 an der "Selgersdorfer Kreuzung" ereignet hatte.

Ein 62 Jahre alter Autofahrer aus den Niederlanden beabsichtigte kurz vor 19:00 Uhr in Höhe der Ortslage Selgersdorf von der B 56, die er in Fahrtrichtung Düren befahren hatte, nach links in Richtung Altendorfer Straße abzubiegen. Dabei übersah er allerdings einen ihm entgegen kommenden Wagen, der von einem 40-jährigen Mann aus Alsdorf geführt wurde. Der Niederländer fuhr mit der vorderen linken Seite seines Fahrzeugs frontal in den Pkw des Alsdorfers. Bei dem Aufprall zog sich die 28 Jahre alte Beifahrerin im Auto des 40-Jährigen leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren, das sie aber nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.

Die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr aus Selgersdorf säuberte die Unfallstelle von den ausgelaufenen Betriebsstoffen. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: